Radonmessung im Einfamilienhaus

Langzeitmessung der Radonbelastung von Innenräumen in Privathaushalten

Mehr Info ...

Radonmessung im Mehrfamilienhaus

Langzeitmessung der Radonbelastung von Innenräumen in Privathaushalten

Mehr Info ...

Radonmessung am Arbeitsplatz

Langzeitmessung der Radon-Konzentration an Arbeitsplätzen und Aufenthaltsräumen

Mehr Info ...

Messung in Schulen und Kindergärten

Langzeitmessung in Kindergärten, Schulen und anderen öffentlichen Gebäuden

Mehr Info ...

Kurzzeitmessungen (Übersichtsmessung)

Mindestmesszeit 10 Tage. Diese Messungen dient zur Abschätzung eines möglichen Gefährdungspotentiales und ersetzt nicht die Langzeitmessung (Bewertungsmessung).

Mehr Info ...

ALTRAC steht für Qualität

Akkreditiert nach ISO 17025

durch die Akkreditierungsstelle der Bundesrepublik Deutschland (DAkkS)

Anerkannte Messstelle nach § 155 StrlSchG

Vom Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) anerkannte Radon-Messstelle

Mehr als 35 Jahre Erfahrung

durch Kompetenz, Professionalität und Zuverlässigkeit

Altrac steht für Qualität

Mehr als 500.000 Radonmessungen

Mehr als 500.000 durchgeführte Radonmessungen

Fachkompetenz

Wissenschaftliche Fachkenntnisse mit entsprechenden Qualifikation

Forschungsaufträge

Von Ministerien geförderte Forschungsaufträge

Haben Sie Fragen?

Und so wird's gemacht!

1

Bestellung

Rechnen Sie aus, wieviele Radon-Dosimeter Sie benötigen, um eine der Vorschriften gerechte Radonmessung durchzuführen. Mehr Informationen über die Mindestanzahl erfahren Sie in den einzelnen Produktbeschreibungen.

2

Radonmessung

Folgen Sie genau den mitgelieferten Anweisungen über die Plazierung der Dosimeter und der Mindestmesszeit. Die Radonmessung beginnt mit dem Öffnen der radondichten Verpackungen.

3

Auswertung im Labor

Nach Ablauf der Messzeit müssen die Radondosimeter zeitnah wieder zurück ins Prüflabor geschickt werden. Hier werden die Detektoren entnommen, geätzt und analysiert.

4

Prüfbericht

Nach der Analyse bekommt der Besteller den Prüfbericht per Email zugeschickt. Sind im Wohn- und/oder Arbeitsbereich Werte gemessen worden, die über dem gesetzlichen Referenzwert von 300 Bq/m³ liegen, sind evtl. Sanierungen erforderlich.

Radon steht an zweiter Stelle als Ursache für Lungenkrebs!

Nur eine Radonmessung kann Aufschluss über den Radongehalt in Wohnungen geben!

Kein Haus gleicht dem anderen!